Ritter und Süßland

Zum internationalen Tag des Kinderbuches
Die ARTgenossen aus Salzburg starteten am 2. April einen Buchworkshop mit der 2a-Klasse der Volkschule Mülln. Ich war zu Gast und konnte den Kindern über meine Arbeit als Illustratorin erzählen und ihnen helfen, einen Helden für die eigene Geschichte zu entwickeln.

Manche Kinder waren so schnell, dass sich sogar noch ein Storyboard ausging.

Danke an Petra und Doris von den ARTgenossen, dass ihr mich eingeladen habt!
Danke an die 2a, für die Lachmomente und die großartigen Helden!
Und danke an die Lehrerin, Frau Ritt, die mit den Kindern solche Projekte macht!

Diese Geschichte heißt „Süß Land“. Wer ist hier wohl der Held der Geschichte?
„Der tot geglaubte Ritter“ – der Held der Geschichte.