Sogar bei Regen habe ich ihn gegossen

Der Brillenbaum

Brillen müssen nicht zwingend auf der Nase sitzen. Der Ich-Erzähler in diesem Bilderbuch gräbt seine Brille ein. Denn er hofft auf einen Brillenbaum. Der wächst auch prompt und trägt bald die erhoften „Früchte“: Sonnenbrillen, Taucherbrillen, Klobrillen. Doch dieses Brillenglück ist nicht von langer Dauer.

Illustrationen zu „Am Anfang war die Brille“ von Robert Möderndorfer, aus „Der Brillenbaum“, Edition Tandem, Salzburg

Ausgezeichnet mit dem Romulus-Candea-Preis für ein unveröffentlichtes Kinderbuchprojekt von designaustria.

Die Meinung der Jury: „Die Illustrationen dieses Buches bieten wirklich etwas Neues im Bereich der Collage. Die originellen Motive und humorvollen Ideen zeigen eine ausgereifte, professionelle Gestaltung und verbinden sich mit der gelungenen Typografie zu einem charmanten Bilderbuch, das sicher manches Kind zum Basteln inspirieren wird.“

Der Brillenbaum
Text: Robert Möderndorfer
Erschienen im Tyrolia Verlag

Der Brillenbaum
Der Brillenbaum
Der Brillenbaum